Wir sind freiburgs Verein für bildungsarbeit zu geschlecht & sexueller orientierung.

Wir gehen in Schulen, besuchen Jugendgruppen und bilden Erwachsene zu den folgenden Themen fort:

  • Geschlechterrollen und die Vielfalt von Identitäen
  • Lesbische, schwule, bi-, a_-, intergeschlechtliche und transidente, sowie queere Lebensweisen
  • Geschlechtliche und sexuelle Diskriminierungen

NEU & INTERESSANT


WIR SIND MITVERANSTALTER DES FILMABENDS "QUEER LIVES MATTER"

 

Am 19. Oktober 2019, 19:30-21:00 Uhr, im Kommunalen Kino in Freiburg

(mit Regisseur-Gespräch)

Queer Lives Matter - Wie junge LGBT-Aktivisten die Welt verändern

 

Überall auf der Welt müssen queere Menschen darum fürchten, ausgegrenzt, bedroht oder getötet zu werden.

Der Filmemacher reist dahin, wo es gefährlich ist, lesbisch, schwul, bisexuell oder trans zu sein. Er trifft mutige Aktivist*innen, die sich dem Hass entgegenstellen. Er fährt in der Türkei, nach Indien, Südafrika, Marokko und Griechenland. Unterwegs trifft er Menschen, die für Anerkennung und gleiche Rechte für LGBT kämpfen.

Und dafür ihr Leben riskieren.

"Eine gelungene Würdigung der vielen unbekannten Community-Held*innen überall auf der Welt." (Queer.de)

"Jung, engagiert und auch mit Biss" (Queer Nations)

Markus Kowalski (25) arbeitet als Filmemacher und freier Journalist in Berlin, mit Veröffentlichungen in der taz, auf Queer.de und im Tagesspiegel. „Queer Lives Matter“ ist sein erster Dokumentarfilm. Er reiste fünf Monate lang allein um die Welt, um die Aktivist*innen zu treffen.

 

Nach dem Filmvorführung (30min) besteht die Möglichkeit, mit dem Regisseur ins Gespräch zu kommen.

 

Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg, in Kooperation mit FLUSS Freiburg e.V..

WIR SIND DABEI! – UND DU? 

DAS WAR DER SOMMER 2019 BEI FLUSS e.V.

Auch um die Schulbesuche herum, ist bei FLUSS e.V. ganz schön was los!

 

In diesem Sommer waren wir Teil des Christopher Street Days in Freiburg und durften unser Team bei einem wunderschönen Hüttenwochenende im Schwarzwald im August intern weiterbilden.

 

Impressionen dazu findet ihr über den nachfolgenden Button. 

Euch gefällt unsere Arbeit und

ihr durftet FLUSS e.V. schon selbst erleben? 

 

Sagt es gerne weiter, damit auch andere

von unserer Bildungsarbeit profitieren können. 

Ihr habt jetzt die Möglichkeit uns direkt Euer Feedback zu unserer Arbeit zu geben. Damit helft ihr uns bei der Sichtbarkeit für potentiell Interessierte und schafft noch mehr Vertrauen

Unsere Partnerseite www.queer-in-freiburg.de ist online! 

 

Queer in Freiburg bietet eine Übersicht von Weiterbildungsangeboten und kulturellen Veranstaltungen zu lesbischen, schwulen, bi-, transidenten, intergeschlechtlichen und queeren Lebensrealitäten.

 

Die Angebote richten sich vor allem an Menschen, die im pädagogischen und therapeutischen Kontext arbeiten. 

 

 

 

 

Wir bieten eine Gruppe für Eltern transidenter Kinder und Jugendlicher an.

Feedback zu unserer Arbeit:

" Liebes FLUSS e.V.-Team,

 

seit unserem ersten gemeinsamen Treffen und eurem Einsatz in der Schule unseres Kindes sind mittlerweile schon wieder einige Wochen vergangen... und viel ist seither für uns geschehen!

Unser Kind hat sich inzwischen in der Schule geoutet.

Sie hat es gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer als Unterstützung verkündet.

Nach den dazwischen liegenden Ferien,  ist sie endlich offiziell als "Mädchen" in die Schule gegangen.  Paralell haben wir über die Schulleitung einen Elternbrief mit entsprechender Info versandt. Das hat alles super geklappt! 

Die Kinder nehmen sie an wie sie ist - als Mädchen.  

Wir haben bisher nur positive Rückmeldungen bekommen. Wir sind total glücklich! 

Aber das Beste ist, dass unser Kind jetzt sehr zufrieden und ausgeglichen ist.

Jetzt wo sie sich nicht mehr verstecken oder den Anderen was "vorspielen" muss. 

Sie hat schon viele neue Freundinnen gefunden - was vorher ja immer problematisch war. Das ist echt der Wahnsinn, was das für eine Wendung gebracht hat. Dass das alles so gut für unser Kind bisher gelaufen ist, ist auch euer Verdienst. Und dafür bedanken wir uns ganz herzlich! "

 

–  Rückmeldung eines Elternteils zur Unterstützung ihres Kindes beim Coming-Out (Trans*), 2018. 

der offizielle trailer zu unserem neuen film über unsere arbeit:

Den kompletten Film (Gesamtlänge 40 Minuten) erhalten Sie auf Anfrage bei uns gerne auch auf DVD.

 

BÜRO-SPRECHZEITEN:

MO.                      09:00 - 13:00

DI.                        09:00 - 16:00

DO.                      09:00 - 16:00 

Aufgrund von Terminen außer Haus, kann es vorkommen, dass das Büro zu den oben aufgeführten Sprechzeiten nicht immer besetzt ist. Bitte melden Sie sich deshalb bei uns via Mail oder Telefon vorher an. 

KONTAKT

Lise-Meitner Straße 12

79100 Freiburg

MAIL: mail@fluss-freiburg.de

TEL:   0761 / 595 389 4